Virtueller Insel- und Reiseführer mit Informationen und Bilder über
die gesunkenen Kriegsschiffe vor Koh Chang in Thailand.
Aktuelle Seite: Was tun auf Koh Chang? --> Koh Chang Remembrance - gesunkene Kriegsschiffe
1 Seite zurück
Koh Chang Remembrance - die gesunkenen Kriegsschiffe
- Was tun auf Koh Chang? -
(Der Strand in der Salak Phet Bucht auf Koh Chang mit den Informations-Tafeln und dem Gedenkschrein)
Bild von Gedenkplatz der gesunkenen Kriegsschiffe vor Koh Chang in Thailand
Eine weitere Sehenswürdigkeit der Insel ist das Koh Chang Remembrance, das über die Geschichte dergesunkenen Kriegsschiffe, die vor der südöstlichsten Spitze Koh Changs auf Grund liegen, informiert.

Während des Indochina-Kriegs, am 17. Januar 1941, drangen 7 französische Schiffe in thailändisches Gewässer ein. Sie wurden zwar von 3 thailändischen Kriegsschiffen, der Thonburi, der Songkhla und der Chonburi erfolgreich zurückgedrängt, jedoch sanken die Thonburi und die Chonburi. Dabei verloren 36 thailändische Matrosen das Leben.
Die Stelle ist mit Bojen markiert, damit die Wracks per Tauchgang besichtigt werden können.

Am "Koh Chang Remembrance" informieren ein Gedenkschrein und Tafeln am Strand über die Geschichte dieses Kriegsschauplatzes - leider nur auf Thailändisch.

Der Platz zum Gedenken an die Seeschlacht ist entweder per Boot zu erreichen oder über die Straße, die bis ans äußerste Ende der Salak Phet Bucht reicht.

Zum Vergrößern dieses Bilds von Gedenkplatz der gesunkenen Kriegsschiffe vor Koh Chang in Thailand hier klicken!   Da es Ende 2006 noch keine Taxi-Verbindungen zu den Gedenktafeln der gesunkenen Kriegsschiffe gab, müssen Sie mit einem Miet-Motorrad oder einem Mietwagen an der Kreuzung der Hauptstraße, 14 Kilometer südlich des Dan-Kao-Piers, links abbiegen (immer den Schildern "Koh Chang Remembrance" folgen). Auf dieser Straße bleiben, bis zur nächsten größeren Kreuzung: links Richtung "Koh Chang Remembrance" und "Long Beach" abbiegen. Nach einigen hundert Metern wird die Straße sehr kurvig und teilweise steil: von ihr hat man an einigen Stellen einen atemberaubenden Blick in die Salak Phet Bucht und auf die Inseln im Süden Koh Changs (siehe "Aussichtspunkte auf Koh Chang")!   Zum Vergrößern dieses Bilds von Gedenkplatz der gesunkenen Kriegsschiffe vor Koh Chang in Thailand hier klicken!

Kurz nach dem Aussichtspunkt endet der Asphalt sodass der letzte Kilometer bis zu den Gedenktafeln und dem Schrein nur von geübten Motorrad-Fahrern befahren werden sollte!

Am Festland in Laem Ngop ist das Naval-Battle-Monument zu besichtigen, das zum Gedenken an die historischen Ereignisse gebaut wurde. Das Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Original-Bildern und über einige 3-dimensionale Karten. Leider ist auch hier alles nur auf Thai beschrieben.
Das Naval-Battle-Monument liegt direkt östlich neben dem Laem-Ngop-Pier (Bild siehe 'Das Festland um Trat').

(Angaben: Stand 2006)
Anker in www.KohChangVR.de - Virtueller Insel- & Reiseführer über Koh Chang, Koh Kood, Koh Mak, Koh Rayang, Koh Kham, Koh Wai & weitere Inseln bei Bangkok & Pattaya im Golf von Thailand - mit Angkor Wat und Kambodscha Special