Virtueller Insel- und Reiseführer mit Bildern und Informationen über Infrastruktur, Bevölkerung, Inselbewohner, Reisezeiten, Sehenswürdigkeiten und mehr auf Koh Kood, der Traum-Insel bei Koh Chang in Thailand.
Aktuelle Seite: Koh Kood Special --> Wissenswertes über Koh Kood
1 Seite zurück
Wissenswertes über Koh Kood
- Koh Kood Special -
( Aow Noi im Süden des Ta-Pho-Beachs auf Koh Kood in Thailand)
Bild in www.KohChangVR.de, virtueller Insel- und Reiseführer über Koh Chang, Koh Kood, Koh Wai und weiteren Inseln in Thailand mit Virtueller Realität, Panoramabildern, Fotos, Karten und Informationen, nicht nur von Hotels und Bungalow-Anlagen.
Koh Kood ist die viertgrößte Insel Thailands und nach Koh Chang die zweitgrößte Insel der Region. Sie ist die am nächsten an der Grenze Kambodschas gelegene Insel in der Provinz Trat, ungefähr 320 km südöstlich von Bangkok und gehört nicht mehr zum Mu Ko Chang National Park. Koh Kood erstreckt sich über annähernd 23 Kilometer in der Länge, gut 9 Kilometer in der Breite und umfasst ein Gebiet von rund 129 Quadratkilometer.


Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!   Anreise nach Koh Kood
Während der High-Season fahren täglich Boote von Baan Bang Bao im Süden Koh Changs nach Koh Mak. Da sich die Abfahrtszeiten öfters ändern, bitte vor Ort selbst erfragen (Tickets sind in nahezu allen Reisebüros auf Koh Chang erhältlich).
  Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!
Die Bang Bao Bucht auf Koh Kood Thakian Beach auf Koh Kood
Vom Anlegepier im Westen mit den dort wartenden Sammeltaxis auf die andere Seite Koh Maks fahren. Dort legt um ugf. 11.45 Uhr ein Speedboat nach Koh Kood ab (Fahrtdauer ca. 30 Minuten). Da die Boote nur mit genügend Passagieren nach Koh Mak übersetzen, kann es vorkommen, dass Fahrten ausfallen! Während der Low-Season von Mai bis November gibt es momentan keine regelmäßigen Fährverbindungen.
Zudem gibt es während der Hauptreisezeit direkte Fährverbindungen von Trat (Laem Sok Pier) bzw. Laem Ngop nach Koh Kood. Da diese jedoch unregelmäßig verkehren, bitte in den Reisebüros, bei den Taxiständen oder den Piers am Festland selbst nachfragen.

Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!   Infrastruktur auf Koh Kood
Koh Kood ist im Vergleich zu Koh Chang eher flach, der höchste Berg, der Khao Phaenth misst 315 Meter.
Koh Kood verfügt über eine große Anzahl wunderschöner Strände mit kristallklarem Wasser (Ta Pho Beach, Klong Chao Beach, Thakian Beach, Phrao Beach etc.), die alle an der Westküste liegen.
  Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!
Aow Noi südlich des Ta-Pho-Beachs Ta-Pho Beach auf Koh Kood
Im Landesinneren ist Koh Kood eher unberührt und wild, während die Ebenen zu einem großen Teil aus Kokosnuss- und Gummibaum-Plantagen bestehen. Es gibt nur wenige asphaltierte bzw. betonierte Straßen auf Koh Kood, die meisten Wege gleichen eher Dschungel-Pisten. Auch erfahrene Motorradfahrer stoßen hier schnell an ihre fahrerischen Grenzen - Vorsicht ist also geboten, wenn man mit einem gemieteten Motorroller die Insel auf eigenen Faust erkunden will!
Koh Kood verfügt über kein eigenes Stromnetz, aber an fast allen Bungalow-Anlagen und Ressorts sind Generatoren vorhanden, sodass zumindest tagsüber annähernd überall Elektrizität vorhanden ist.
Ebenfalls wurden einige Sendemasten auf Koh Kood errichtet, an fast allen Stränden der Südwestküste kann mobil telefoniert werden.

Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!   Banken und Geld auf Koh Kood
Im Mai 2005 gab es weder Banken noch Geldautomaten auf Koh Kood. Daher empfiehlt es sich, genügend Bargeld mitzunehmen, falls Sie dieses wunderschöne Fleckchen Erde besuchen wollen.
  Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!
Phrao Beach auf Koh Kood Südlich des Khlong Chao Beachs
In manchen der besseren Hotels und Bungalow-Anlagen können Bargeld und / oder Reiseschecks getauscht werden, jedoch sind die Kurse wesentlich schlechter als in den Banken auf dem Festland oder auf Koh Chang.

Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!   Die Bevölkerung Koh Koods
Die meisten der Inselbewohner leben vom Fischfang oder vom Ertrag der Kokosnuss- oder Gummibaum-Plantagen. Mittlerweile hat aber auch der aufstrebende Tourismus neue Arbeitsplätze geschaffen. Dennoch leben weniger als 2000 Einwohner auf Koh Kood.
  Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!
Im Süden des Khlong Chao Beachs Die Aow Salad im Nordosten Koh Koods
Besucher auf Koh Kood
Durch die steigende Popularität Koh Changs und der umliegenden Inseln, erfreut sich auch Koh Kood eines stetig wachsenden Besucherstroms. So kamen 2006 knapp über 56.000 Urlauber auf die Insel, 2007 waren es bereits knapp 77.000, was einen Zuwachs von ugf. 36% bedeutet. Anders als auf Koh Chang und Koh Mak, wo Thailänder ugf. 2/3 der Gesamt-Besucherzahl stellen, waren es 2007 auf Koh Kood ugf. 83 %. Aber auch hier nimmt die Anzahl der Ausländischen Urlauber überproportional zu. So stieg 2007 der Zuwachs der Thais zum Vorjahr um ugf. 28 %, während der Zuwachs der Ausländer bei über 100 % lag. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf Koh Kood betrug 2007 bei Thailändischen Gästen knapp unter 3 Tagen, bei Ausländischen Besuchern bei knapp unter 5 Tagen. Auch auf Koh Kood ist in den nächsten Jahren von einem weiteren Anstieg der Besucherzahlen auszugehen. (Quelle: Tourism Authority of Thailand)
Im Gegensatz zu Koh Chang und Koh Mak sind auf Koh Kood (noch) fast alle Hotels und Ferienanlagen auf Thailändische Urlauber ausgerichtet. So gibt es nur wenige billige Bungalow-Ressort, die meisten der Ferienanlagen sind im mittleren bis oberen Preissegment angesiedelt.
Die Thailändischen Urlauber buchen meist Package-Touren, kommen an den Wochenenden in großer Zahl aus Bangkok und dem Festland, werden mit den Ressort-eigenen Speedbooten am Festland abgeholt und nach Ende des Aufenthalts wieder zurück gebracht. So sind die Bungalow-Anlagen auf Koh Kood an den Wochenenden und Feiertagen meist sehr gut besucht, während man unter der Woche kaum andere Urlauber zu Gesicht bekommt. Durch den Umstand, dass der Großteil der Gäste bei Bedarf mit den Booten der Ressorts abgeholt werden, gibt es nach und von Koh Kood nur während der Hauptreisezeit zuverlässige Fährverbindungen. Während der Low-Season kann sich die An- und Abreise dagegen durchaus schwierig gestalten (siehe oben).
Sobald es geregelten Fährverkehr gibt, werden wir auch auf Koh Kood Hotels und Bungalow-Ressorts vorstellen.

Zum Vergrößern dieses Fotos / Panorama-Bilds / Virtual Reality Panoramas von Koh Kood (auch Koh Kut) in Thailand hier klicken!   Reisezeiten für Koh Kood
Die beste Zeit für einen Besuch auf Koh Kood ist zwischen Anfang November und Ende Februar. Zu dieser Zeit ist es noch relativ kühl, trocken und meist sonnig. Die Insel kann jedoch bis Ende Mai gut bereist werden, wenn es tagsüber heißer ist als um den Jahreswechsel. Aber selbst während des Monsuns ist ein Besuch auf Koh Kood lohnenswert, da es nicht permanent regnet (siehe auch "Reisezeiten & Wetter für Koh Chang").
Der Klong Chao im Westen Koh Koods
Aktivitäten auf Koh Kood
Neben Faulenzen am Strand, schnorcheln an einem der schönen Korallenriffe, oder einfach nur nachts die Sterne beobachten, kann man die Inseln Koh Kra, Koh Maisi Lek oder Koh Raet besuchen. Koh Kra gilt als eines der schönsten Tauchreviere im Golf von Thailand.
Einige der teureren Bungalow-Anlagen auf Koh Kood bieten Banana-, Donut-Boot-Fahrten und Wasserski an. Auch kann man dort Schnorcheltouren zu den benachbarten Inseln buchen. Des Weiteren kann an den Stränden und Buchten geangelt werden oder man mietet sich ein Boot über Nacht um sein Glück ohne Tageslicht zu versuchen.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Kood
Das Dorf Aow Salad (Baan Aow Salad) in der Salad Bucht (Aow Salad) ist im nordöstlichen Teil der Insel gelegen. Es ist das größte Fischerdorf Koh Koods, wo es täglich frische Meeresfrüchten zu kaufen gibt.
Der herrliche Wasserfall Nam Tok Klong Chao (oder Than Sanuk Wasserfall), den König Rama VI 1911 besuchte, ist einer der schönsten Plätze, die es auf Koh Kood zu finden gibt. Er besteht aus 3 Stufen und führt das ganze Jahr über Wasser. Die unterste Stufe, ein großes Becken, ist ein idealer Platz für ein kühles Bad.
Auch die unberührten Mangrovenwälder entlang des Klong Chao, sind einen Besuch wert.
Anker in www.KohChangVR.de - Virtueller Insel- & Reiseführer über Koh Chang, Koh Kood, Koh Mak, Koh Rayang, Koh Kham, Koh Wai & weitere Inseln bei Bangkok & Pattaya im Golf von Thailand - mit Angkor Wat und Kambodscha Special